Berufsdetektive sind gemäß 129(1) Z6. Gewerbeordnung 1994 zur Beobachtung von Kunden in Geschäftslokalen zwecks Aufklärung von z. B. Diebstahl berechtigt.


Der Auftraggeber muss ein berechtigtes Interesse an der Auftragsdurchführung und Informationsbeschaffung durch eine Detektei haben.